Oberarzt Dr. med. univ.

Wolfgang Rohrbacher

Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie
Gerichtlich Beeideter Sachverständiger

Schlupfwarzen-Korrektur

Ein kleiner Eingriff mit großer Wirkung.

Schlupfwarzenkorrektur

Kleiner Eingriff – große Wirkung

Größe und Form der Brustwarzen sind ein sinnliches Element der weiblichen Brüste. Oft werden übergroße, asymmetrische sowie eingezogene Brustwarzen oder ein großer Brustwarzenhof als unattraktiv empfunden.

Im Allgemeinen versteht man unter Schlupfwarzen eingezogene Brustwarzen, die sich, wenn überhaupt, nur in bestimmten Situationen (z.B. temperaturbedingt) nach außen wölben. Schlupfwarzen können sowohl bei Männer als auch bei Frauen anlagebedingt auftreten. In seltenen Fällen kann die Entstehung von eigezogenen Brustwarzen krankheitsbedingte Ursachen haben. Vor jeglicher Korrektur ist daher eine medizinische Abklärung unbedingt erforderlich.

Schlupfbrustwarzen, zu große Brustwarzen, zu große Brustwarzenhöfe und auch die Rekonstruktion von Brustwarze und Brustwarzenhof sowie weitere ästhetisch verbesserbare
Details der Brust sind, wie vor jeder Operation Gegenstand einer individuellen Beratung und Lösungsfindung.

Die Behandlung im Überblick

  • Eingriffsdauer:

    60 Minuten

  • Narkoseart:

    Sedoanalgesie oder örtliche Betäubung

  • Aufenthalt:

    meist ambulant

  • Postoperative Schmerzen:

    minimal

  • Stütz BH für 2 Wochen

  • Arbeitsfähigkeit:

    nächster Tag

  • Sport:

    nach 6 Wochen

Beratung

Vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch.

Ich freue mich auf Ihren Besuch.

Plastische Chirurgie

OA Dr. med. univ. Wolfgang Rohrbacher

+43 1 876 85 61

+43 2784 23 34